Partnerschule und Austauschkonzept

Die Stadt Whitstable und der benachbarte Seebadeort Herne Bay, ca. 10 Kilometer nördlich von Canterbury am English Channel in der Grafschaft Kent gelegen, bilden zusammen einen geschlossenen Gemeindeverband von ca. 50.000 Einwohnern.  Früher vor allem wegen ihres Seehafens mit Anschluss an die erste Passagiereisenbahnlinie sowie wegen ihrer Austernzucht berühmt, gilt die Region heute als ruhiges und attraktives Wohn- und Lebensgebiet für Pendler nach London.

Unsere Schülerinnen und Schüler sind während ihres Aufenthaltes bei Gastfamilien untergebracht, die sich erfahrungsgemäß sehr fürsorglich kümmern und auch zahlreiche Gesprächsmöglichkeiten bieten, was uns besonders wichtig ist, da es sich nicht um eine Austauschfahrt mit Schulanbindung und Gegenbesuch aus England handelt. Das Besuchsprogramm umfasst gegenwärtig zwei Tagesfahrten nach London mit Stadtrundfahrt, Themsefahrt und umfangreichem Besichtigungsprogramm aber auch genügend Zeit, um diese Weltstadt in Kleingruppen zu erkunden. Weitere Tagesfahrten führen unter anderem in die berühmte Universitäts- und Pilgerstadt Canterbury sowie in den traditionsreichen Seebadeort Broadstairs und an die White Cliffs of Dover.

An der Fahrt nimmt die bilinguale Klasse des 9. Jahrgangs teil. Daher sollen auch zunehmend sozialkundlich-historische Schwerpunkte (Erkundung der Region Whitstable/Herne Bay, Besuch historischer Stätten wie z.B. Hastings Battle Field und Dover Castle) integriert werden.