Weltlängstes Lieblingsbücher-Freundschafts-Band zum UNESCO - Welttag des Buches in Mainz

Zum UNESCO - Welttag des Buches, am 23.April 2010, soll in Mainz, dem Sitz der Stiftung Lesen,  das längste Lieblingsbücher-Freundschaftband der Welt entstehen. Ein Blickfang, ein Rekord-Event mit vielen Aktionen rund ums Lesen und prominenten Vorlesern – und vor allem eine einzigartige Lese-Inspiration. Unter dem Motto „Bücher im Wind“ hatte die Stiftung Lesen Anfang des Jahres bundesweit alle Schulen aufgefordert, sich an dieser einzigartigen Leseaktion zu besteiligen.

Die AG Leseclub mit SchülerInnen aus Klasse 5 und 6 im HG Junior und die literarische  AG SeitenEinsteiger mit SchülerInnen aus Klasse 8 bis 10 im Haupthaus haben sich mit viel Kreativität an die Arbeit gemacht. Das Cover ihres Lieblingsbuches ausgedruckt, bemalt und gestaltet und die Rückseite mit guten Gründen beschriftet, warum nun gerade dieses Buch unbedingt zu lesen ist. Alle eingesandten DIN A 4 - Bögen wurden laminiert und die lese-begeisterten SchülerInnen warten nun gespannt, ob es klappen wird mit dem Rekord um die kilometerlange Bücher-Girlande am 23.4.10 in den Parkbäumen der Gutenbergstadt.

(K. Steinfeld / G. Rottkord,  Literaturpädagoginnen am HG)