Gleichstellungsbeauftragte

Inés Martín Rodríguez ist Gleichstellungsbeauftragte am Hainberg Gymnasium.

Der Aufgabenbereich beinhaltet die Auskunft und Unterstützung zur Chancengleichheit.

Im Rahmen der Verordnung des NGG (Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes vom 9. Dezember 2010) berät und unterstützt die Gleichstellungsbeauftragte die Schule bei deren Entscheidungen zur Vergabe besonderer Aufgaben an der Schule:

  • bei den Bemühungen einer Ausgewogenheit des Frauen- und Männeranteils im Gesamtkollegium
  • beim Stufenplan an der Schule
  • bei Grundsätzen der Unterrichtsverteilung und Stundenpläne, der
  • Stundenanrechnungen auf die Unterrichtsverpflichtung der Lehrkräfte, der Regelung  von Vertretungsstunden,
  • unterbreitet und veröffentlicht Vorschläge zur Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen und Vorschläge für Themen der Fortbildung
  • zu der Regelung des Einsatzes Teilzeitbeschäftigter
  • für Vorschläge zur Entsendung in Gremien


Fragen und Anregungen werden gerne entgegengenommen: imartin@ gmx.de

Die stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte ist Karen Fischer.