Schülerrat am Hainberg-Gymnasium

Die Schülervertretung:

Die Schülervertretung besteht grundsätzlich aus zwei Gremien:

Das Schülersprechergremium (SSG) besteht aus drei Schulsprechern. Ihre Aufgaben bestehen darin die SR-Sitzungen vorzubereiten, die Arbeit der Schülervertretung zu koordinieren sowie den Kontakt zur Schulleitung zu halten.
Der Schülerrat (SR) setzt sich aus allen Klassen- und EA1-Kurssprechern zusammen. Die Treffen finden monatlich in der Schulzeit statt. Der SR bildet die Basis der gesamten Schülervertretung, alle wichtigen Entscheidung werden hier getroffen, alle Wahlen werden hier durchgeführt.

Interessierte sind herzlich eingeladen, an den Sitzungen teilzunehmen, auch wenn man kein Klassensprecher ist.

Weitere Gremien, die für die Schülervertretung wichtig sind:

Schulvorstand:

Der Schulvorstand ist das oberste Gremium der Schule. Hier werden alle Entscheidungen getroffen. Er setzt sich aus acht Lehrern, vier Eltern und vier Schülern zusammen. Dieser Aufbau ermöglicht uns also eine maßgebliche Mitbestimmung. Es finden pro Halbjahr zwei Sitzungen statt.

Gesamtkonferenz:

Die Gesamtkonferenz, auch Pädagogische Konferenz genannt, ist die Vollversammlung der Lehrerschaft. Hier werden alle Ereignisse innerhalb der Schule vorgestellt und besprochen. Eltern und Schuler stellen jeweils 18 Konferenzvertreter. Es finden pro Halbjahr zwei Sitzungen statt.

Fachkonferenzen:

Es gibt für jedes Fach an der Schule eine Konferenz, in der fachbezogene Entschlüsse gefasst werden, zum Beispiel die Wahl des Lehrbuchs. Auch hier können jeweils zwei Schüler teilnehmen.

Sie treten einmal pro Halbjahr zusammen.

Schulsprecher und Schulsprecherinnen am Haupthaus:

Jona Kienapfel, Jg.11: Jona(at)Kienapfel.de

 

Mariebell Wolf, Jg. 12: Mary_Wolf(at)ymail.com

 

Birthe Wettig, Jg. 11:  Birte97(at)web.de

 

 

Der Schülerrat ist zu erreichen unter folgender Adresse: sr(at)hainberg-gymnasium.de

Schülerrat am HG Junior

Hier stellt sich der Schülerrat am Haus HG Junior vor.

Sprecher am Haus HG Junior: Anna Schuh, 6f und Linus Steinmetz, 5a