Unsere Klasse 6d hatte im November beim Sponsorenlauf einen großen Betrag erlaufen. Dafür haben wir ein schönes Geschenk erhalten: einen Wandertag inklusive freien Eintritt im Badeparadies Eiswiese mit der ganzen Klasse, unserer Sportlehrerin und unserer Klassenlehrerin. Einen Tag keinen Unterricht!

Morgens trafen wir uns zunächst in unserem Klassenraum, um den Tag gemeinsam zu beginnen und zu frühstücken. Jeder hatte etwas Leckeres dazu mitgebracht. Nach dem Frühstück machten wir uns gemeinsam auf den Weg zur Eiswiese. Als wir dort ankamen, mussten wir leider noch eine viertel Stunde warten. Wir waren ungeduldig und sehr laut, deshalb wurden wir von einer Gruppe Senioren angesprochen. Als wir dann aus der Eingangshalle kamen, sind wir schnell in die Umkleiden, haben uns umgezogen und sind gleich ins Wasser gesprungen. Einige übten Saltos vom Einer, andere spielten im Außenbecken fangen und der Rest suchte Action auf der langen Rutsche. Das Rutschen hat viel Spaß gemacht, bis plötzlich alle nacheinander rutschten, und der Bademeister anrauschte… Das gab Ärger! Er verdonnerte uns für 10 Minuten still zu sitzen. Ok … die Zeit nutzten wir, um uns einen leckeren Burger zu bestellen.

Die Zeit verging wie im Flug und wir mussten das Schwimmbad schon bald wieder verlassen. Alle, die noch keinen Burger hatten, holten das nach. Einige versorgten sich mit Pommes oder Eis, das die Zungen monstermäßig bunt färbte. Danach liefen wir alle ziemlich erschöpft zur Schule zurück, um dort die Reste des Frühstücks zu vertilgen.

Es war ein schöner Tag!

Eure 6d

(Autoren: Silas Beckermann, Anna Kreykenbohm, Milo Segal, Lena Ullmann, Luis Windel)