Planetariumsbesuch in der Schulaula

Am 31.3.17 sind wir ins Planetarium im großen HG gegangen. Das Planetarium war ein großes rundes, aufblasbares, blaues Zelt. Wir haben viel über die Planeten und die Sternenbilder gelernt. Wir haben gelernt, dass die Sonne eigentlich gar nicht hinter dem Sternenbild, dass in diesem Monat dran ist steht z.B. wenn du im Oktober Geburtstag hast, dann steht die Sonne eigentlich gar nicht hinter dem Sternenbild  Wage, weil die Sonne im Laufe der Zeit immer etwas weiter gewandert ist. Wir haben auch gelernt, dass die Sonne gar nicht größer ist als die Sterne die wir am Himmel sehen. Sie ist nur näher an der Erde als die anderen Sterne und deshalb erscheint sie uns größer als die anderen Sterne. Außerdem haben wir erfahren, dass es tagsüber auf dem Merkur ca. 200 °C heiß. Nachts kühlt es sich auf bis zu -170 °C ab. Außerdem dreht sich der Merkur am schnellsten um die Sonne, dabei aber am langsamsten um sich selbst. Wir haben uns auch über die Planeten unterhalten und aus was sie bestehen .z.B. das der Jupiter aus Gasen besteht. Auch die Geschichten der Sternenbilder haben wir uns angehört. Aber wir haben uns nicht nur über die Sternenbilder unterhalten. Wir haben nämlich auch gelernt wie wir uns mit Hilfe der Sternenbilder orientieren. Uns hat es sehr gut gefallen und wir haben sehr viel über das Weltall und die Planeten gelernt. Es war ein schöner und lehrreicher Ausflug bei dem wir viel Spaß hatten.

von Janina Schnabel, 5b  und Anastasia Klose, 5b