Vorlesewettbewerb 2008/2009

Am 9.12.08 fand unser alljährlicher Vorlesewettbewerb mit allen 6. Klassen in der Aula statt.
Dabei haben Michelle Berger, Sarah lak-Hal, Lea Schneller, Marlene Leffler, Laura Winkelfoss und Elisabeth Teichmann ihre Klassen würdig vertreten.
In der schön geschmückten Aula  gelang es ihnen, ihre Mitschüler/innen zwei Schulstunden in gespanntem Bann zu halten.
In der ersten Runde präsentierten die Teilnehmerinnen dabei ca. 4-minütige Textausschnitte aus selbstgewählten Romanen, in die sie ihre Mitschüler kurz einführten. In der zweiten Runde galt es dann, aus einem von der Jury ausgewählten, vorher nicht bekannten Roman (Ottfried Preußler: Krabbat), nacheinander vorzulesen.
Die Aufmerksamkeit, mit der das Publikum den Vorlesenden bei ihrem Vortrag an den Lippen hing, war dabei bemerkenswert und zeugte davon, wie gekonnt, lebendig und betont die Vorlesenden ihre Darbietungen zu gestalten wussten. Am Ende jeder Lesung donnerte dann auch begeisterter Applaus.  Das machte dann auch der Jury aus drei Oberstufenschülern und drei Lehrern die Entscheidung nicht leicht.

Im Vordergund die Jury
Buchpreise
Die Kandidatinnen

Den 1. Preis gewann dann aber souverän Marlene Leffler!

In der ersten Runde las sie sehr witzig aus Paul Maars: "Eine Woche voller Samstage" vor und in der zweiten Runde konnte sie uns alle super-spannend betont und absolut fehlerfrei in Krabatts Welt entführen. Die Jury ist davon überzeugt, dass sie auch in den folgenden Runden eine sehr gute Aussicht hat, unsere Schule siegreich zu vertreten.
Den 2. Preis gewann dann Sarah Lak-Hal und den 3. Preis teilen sich Michelle Berger und Elisabeth Teichmann.
Alle Teilnehmer durften danach einen Roman von einem vielfältig bestückten Büchertisch als ihren Preis auswählen.

Die Siegerin

Allen beteiligten Schülern und Lehrern, die diesen Volesewettbewerb so liebevoll vorbereitet, gestaltet und durchgeführt haben,  sei hier im Namen der Schule noch einmal für ihre Bemühungen gedankt.
(Für die Jury: Doren Kuhlencord)