Direktoren - Wechsel im HG -Junior

Hans Jürgen Hofmann gibt den Stab an Angelika Reese weiter  

12.2.2015, 9.20 Uhr, HG Junior, Eingangsbereich: Wer heute in der ersten großen Pause ins Junior – Gebäude hinein wollte, stieß dort auf ungewöhnliches Gedränge – die  bunte, fröhliche Staffelübergabe des „alten Direktors“, Hans Jürgen Hofmann, an seine Nachfolgerin  Angelika Reese, zugleich stellvertretende Schulleiterin des Hainberg Gymnasiums.

Bläserspiel, ein Riesenteller voll Süßigkeiten , Spalierstehen und viel gemalter, geschriebener und fotografierter Abschied  für den scheidenden Direktor Hans Jürgen Hofmann und - typisch für das HG-Junior in der Kantstraße - ein bisschen laut und wuselig, aber sehr ernsthaft und liebenswert sind die  Jüngsten bei der Sache und geben sich große Mühe, ihren Direktor gebührend zu verabschieden. So entsteht binnen Kurzem ein buntes Kaleidoskop des Dankes an Hans Jürgen Hofmann, das dessen große Beliebtheit bei den „Juniors“ ganz deutlich werden lässt. Hofmann, der die Leitung des Junior nach über 10 Jahren abgibt, wird in Zukunft im Haupthaus die Oberstufenschüler im jeweiligen Abiturjahrgang des HG betreuen.

Angelika Reese kommt aus dem Kollegium des Hainberg-Gymnasiums. Ihre erste „Amtshandlung“ neben der Organisation der kleinen Abschiedsfeier für den Vorgänger, ist die Auszeichnung zweier Schüler aus dem Jahrgang 6. Mit deren Ehrung als „Lesekönige“ machte Reese symbolisch deutlich:  die Kontinuität in der Leitung des „Junior“ ist gewahrt.