UNESCO-Projekttag 2006

„Lebens(t)raum Sport – fit – friedlich – fair – für Eine Welt“  (Jg. 7-12)

„Wasser" (Jg. 5-6)


Am Mittwoch, den 31. Mai 2006 fand am Hainberg-Gymnasium in Göttingen ein Projekttag statt.

Der Projekttag war dem Thema „Lebens(t)raum Sport – fit – friedlich – fair – für Eine Welt“ gewidmet. Dieser Projekttag stand im unmittelbaren Kontext zum 6. Internationalen Projekttag der UNESCO-Projektschulen am 26. April 2006.

Die Internationalen Projekttage der UNESCO-Projektschulen sind aus einer Solidaritätsaktion am 26. April 1996 – zehn Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl – hervorgegangen.

Von 8 – 11 Uhr wurde in Projektgruppen gearbeitet. Im Anschluss daran fanden von 11 – 12 Uhr verschiedene sportliche Aktivitäten wie ein Basketball-Streetball Turnier, Taekwondo, Hip Hop, Rock and Roll, Akrobatik und Jonglage und ein Tischtennis-Turnier statt, von ca. 12 – 14.00 Uhr ein Sponsored Run. Den Abschluss bildete ein Ausklang mit Musik in der Aula. Außerdem wurden Getränke, Brötchen und Kuchen angeboten.

In den Jahrgängen 5 und 6 war der Projekttag dem Thema "Wasser" gewidmet. Hier wurde das Thema des 5. Internationalen Projekttages 2004  "Lebenselexier Wasser - Probleme, Konflikte, Chancen" wieder aufgegriffen.

Am Sponsored Run rund um unser Schulgelände nahmen mehr als 300 Schülerinnen und Schüler von Jahrgang 5 bis 12 sowie Lehrerinnen und Lehrer teil. Jeder Teilnehmer suchte sich im Vorfeld einen Sponsor, der ihm pro gelaufene Runde (etwa 500 Meter) 1 € spendierte.

Insgesamt sind 1723,00 € erlaufen worden.

Von dem Erlös sollen über den „Fair Trade“ - Handel Sport- und Spielgeräte für das Hainberg-Gymnasium angeschafft werden.

 

Monika Kleineberg, UNESCO-Koordinatorin