Liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen an den Grundschulen,

Roboterwettbewerb

als „ die Großen“ an eurer Schule überlegt ihr bestimmt schon jetzt, auf welche weiterführende Schule ihr im nächsten Schuljahr gehen wollt.

Wir stellen euch hier das Hainberg-Gymnasium Junior vor, das euch in Klasse 5 und 6 in der Immanuel-Kant-Straße (und auch in den weiteren Klassenstufen, dann am Friedländer Weg) viele spannende Möglichkeiten bietet.

Zuerst erzählen euch aber einige unserer Junior-Schüler, warum sie am HG sind:

Schülerinnen und Schüler unserer 6. Klassen sagen: „Ich finde das HG eine ganz besondere Schule. Ich finde es schön, dass sich das HG für andere Leute einsetzt, die nicht so gut leben wie wir. Außerdem ist es schön, dass man so viele Austausche machen kann“.  Leon aus der 6a ist hier, weil „die meisten Leute nett sind und wir als Schule gemeinsam klarkommen. Ich bin hierhergekommen, weil ich das Gefühl habe, ich gehöre hierher“. Luk kam ursprünglich, weil seine Freunde hierher wollten und er ihnen gefolgt ist. Heute hat er am HG viele neue Freunde gefunden. Liya findet: „Die Projektwochen machen Spaß. Man bekommt immer Hilfe.“  Mathilda schreibt: „Die UNESCO-Projekte sind toll und lehrreich“. Anna findet das HG „cool, weil es eine Bläserklasse, eine Bil-Klasse und eine Chinesisch-AG gibt. Hasret freut sich, dass der Unterricht „spannend, lustig und schön gestaltet“ wird und Lennart lobt: „Man hat extrem viele Möglichkeiten und kann frei wählen“, während Max und Youbin das „riesen Gelände, nette Lehrer, UNESCO Projekt und Bläserklassen“ am wichtigsten finden. Am kürzesten bringt es Tim auf den Punkt: „UNESCO ist cool“.

 „Typisch HG“

Das „HG“ ist in Göttingen besonders bekannt für seine friedliche Stimmung und seine lebendige, bunte, fröhliche Atmosphäre. Die Klassenräume des HG-Junior sind hell und freundlich – alle Klassen haben entweder ihren eigenen Balkon oder einen kleinen Innenhof mit Büschen und Beeten, die ihr zusammen bepflanzen und pflegen könnt.
Auf dem Schulhof, dem Sportplatz und den Wiesen des HG-Junior in der Kantstraße könnt ihr in den Pausen nach Herzenslust spielen und toben. In unserer Mensa könnt ihr in der Mittagspause gemeinsam essen; dort könnt ihr jeden Tag zwischen verschiedenen, auch vegetarischen Gerichten auswählen.

Wir Lehrerinnen und Lehrer nehmen uns Zeit für euch und sorgen dafür, dass ihr euch erst einmal kennenlernen könnt, damit eine gute Klassengemeinschaft entsteht. Deshalb gehört eine kurze gemeinsame Klassenfahrt zu Beginn der Klasse 5 auch dazu.

Es ist uns wichtig, dass ihr euch am Gymnasium wohlfühlt.
Falls es mit dem Lernen aber doch einmal schwierig werden sollte, unterstützen wir euch beim Lernen, zum Beispiel durch Schülerinnen oder Schüler, die euch helfen. Es gibt aber auch besondere Kurse, die euch dann Hilfen geben, wenn es beim Lernen noch ein bisschen hakt.

Oder interessiert ihr euch für bestimmte Dinge besonders?  Dann haben wir für euch auch einige spannende Angebote: Es gibt eine Forscher-AG, eine Roboter-AG, einen Leselöwen-Club, Koch-AGs, , die „Chorsardinen“, eine Fußball AG,  eine Basketball AG und Vieles mehr. Wenn ihr zu den Schülerinnen und Schülern gehört, die besonders schnell und leicht lernen haben wir für euch Angebote wie den Englisch-Club, die Bilingual-AG, den Mathe-Club oder die Chinesisch-AG.

 

Ihr habt die Wahl - verschiedene Möglichkeiten am HG Junior zur Schule zu gehen

Wenn ihr euch für das HG entscheidet, könnt ihr euch die Klassen aussuchen, die genau zu eurem Tagesablauf passen:

Ihr könnt bei uns nur vormittags zur Schule gehen und nachmittags zuhause sein und dort mit euren Freunden spielen (aber die Hausaufgaben müsst ihr dann noch am Nachmittag machen ...). Natürlich könnt ihr nachmittags eine unserer AGs besuchen oder in die Hausaufgabenbetreuung gehen. Das entscheidet ihr zusammen mit euren Eltern. Die Entscheidung gilt immer für ein Halbjahr.

Wenn ihr selber ein Instrument lernen und mit eurer Klasse zusammen Musik machen möchtet, ist die Bläserklasse für Euch genau das Richtige. Wenn ihr diese Klasse wählt, habt ihr einmal in der Woche nachmittags Unterricht in eurem Instrument und könnt schon bald mit der ganzen Klasse als richtiges Orchester spielen.

Vielleicht interessiert ihr euch besonders für andere Menschen und Länder? Dann ist unsere UP-Klasse(Unesco-Projekt-Klasse), die auch Nachmittagsunterricht anbieten wird, gut für euch.
In Vorbereitung ist eine weitere Klasse, in der Sport und Bewegung wichtig sind. Auch in dieser Klasse wird es Nachmittagsunterricht geben. Genauere Informationen dazu könnt ihr bald auf dieser Seite nachlesen.  

Ab der 6. Klasse könnt ihr eine weitere Fremdsprache hinzuwählen.

 

Im Haupthaus am Friedländer Weg

Wenn ihr ab Klasse 7 im Haupthaus am Friedländer Weg Unterricht haben werdet, gibt es viele weitere Möglichkeiten, euren Weg durch die Schulzeit bis zum Abitur so zu gestalten, das er für euch „richtig“ ist. Die Lehrerinnen und Lehrer beraten euch und eure Eltern gern.

Kommt einfach mal vorbei und schaut euch unsere Schule an – zum Beispiel am Tag der offenen Tür am Dienstag 28.März 2017.

Die Lehrerinnen und Lehrer des HG-Junior freuen sich auf euch!