UNESCO - AG am Junior

Themen

  • Grundrechte - Mädchen und Jungen sind gleichberechtigt [mehr]
  • Kinderalltag in Deutschland - heute und früher [mehr]
  • Kinderalltag in Afrika [mehr]

Teilnahme am Projekttag im Landschulheim Solling in Holzminden am 17.4.2012

Schülerinnen und Schüler der beiden UNESCO-AGs (Jg. 5-8) nahmen am 17. April 2012 am 9. Internationalen Projekt der UNESCO-Projektschulen im Landschulheim Solling teil. Begleitet wurden sie von Karen Fischer und Monika Kleineberg.

Es gab viele spannende Vorträge, Exkursionen und Workshops. Beispielsweise entwickelten Schüler mit Frank Bode und Uwe Becker von „Brot für die Welt“ einen „Kartoffel-Rap“, zwei Schülergruppen besuchten den Biohof Berner in Kreiensen und erfuhren dort  etwas über Gentechnik und Bioanbau, ein Planspiel stand unter dem Motto „Tischlein deck dich“, es gab eine konsumkritische Stadtführung durch Holzminden, ein interaktives Spiel zur Gentechnik in der Landwirtschaft und Christian Meyer, MdL berichtete über Massentierhaltung und Lebensmittelerzeugung in Niedersachsen.

Am Nachmittag fand der Projekttag in der Hohen Halle seinen Abschluss. Alle Schüler, auch die Kleinsten, trugen vor, was sie erlebt hatten. Der „Kartoffel-Rap“ des Workshops „Brot für die Welt“ wurde mit begeistertem Applaus gewürdigt. Von diesem Tag haben alle profitiert und neue Eindrücke gewonnen.

 

Herzlichen Dank an Jörk Wegener, UNESCO-Koordinator, und an die Schule für die Einladung!

 

 

 

 

 

Die UNESCO-Taube zu Gast am HG-Junior

UNESCO-AG im Klassenraum
UNESCO-AG im Klassenraum
... vor dem neuen Klettergerät
... vor dem neuen Klettergerät
... vor der UNESCO-Wand
... vor der UNESCO-Wand
"Kinder in aller Welt"
"Kinder in aller Welt"
Chinesisch- und UNESCO-AG