"Eine Bühne für deine Rechte"

Dieser Workshop fand vor den Herbstferien am 21.9.2017 in unserer Klasse statt. Unter dem Motto "Eine Bühne für deine Rechte" haben die Kinder der 5UP einen Tag lang zum Thema "Kinderrechte" gearbeitet. Als Gäste konnten wir bei uns am Junior Herrn Merrem von UNICEF und Frau Bockstaller vom Kinderschutzbund begrüßen. Es war ein toller Vormittag, wir haben viel über Kinderrechte erfahren, gemeinsam gesungen und diskutiert. In den Nachmittagsstunden sind wir dann von unserem Klassenraum in die Turnhalle umgezogen. Dort hat Norman Grüß (Theaterpädagoge vom JT) mit uns gemeinsam Szenen zu je einem Kinderrecht inszeniert. Zunächst aber haben wir uns in der Halle bewegt, um ein bisschen warm zu werden und wir konnten in einem Tanz versuchen, unsere Gefühle auszudrücken. Das war lustig und tat nach dem vielen Sitzen in der Klasse richtig gut. Es hat uns allen großen Spaß gemacht. Besonders wichtig war uns das Recht, dass Kinder auch nach einer Trennung beide Eltern sehen dürfen. Das haben deshalb auch gleich mehrere Gruppen in ihrem Standbild auszudrücken versucht. @A. Weiß