Menschenrechte = Rechte für (alle) Menschen?

Die Bedeutung von Menschenrechten für unseren Alltag und innerhalb der EU

Auf dieser einwöchigen internationalen Tagung im Internationalen Haus Sonnenberg stehen die Menschenrechte, die 1948 von den Vereinten Nationen deklariert wurden, im Mittelpunkt. Gemeinsam wollen wir der Frage nachgehen, welche Bedeutung die Menschenrechte für uns selbst und unser tägliches Leben haben. Wie lauten die Menschenrechte überhaupt? Wie viele gibt es? Werden sie in Europa generell befolgt? Gibt es auch hier Fälle von Menschenrechtsverletzungen? Und wer garantiert überhaupt, dass Menschenrechte eingehalten werden? In gemeinsamen Diskussionen, Recherche-Übungen und Referaten werden wir diesen Fragen auf den Grund gehen. Die Ergebnisse werden wir spielerisch und mit vielen kreativen Methoden (z.B. Theater, Wandbilder, Collagen) aufbereiten.

Einen Vormittag waren 25 Jugendliche aus Griechenland im Alter von 14 bis 17 Jahren zu Gast am Hainberg-Gymnasium.