Antony - Austausch

 

Der Eiffelturm ist ein Wahrzeichen der französischen Hauptstadt Paris und steht weltweit als Symbol für ganz Frankreich. Er wurde in den Jahren 1887 bis 1889 anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der französischen Revolution erbaut. Der Stahlfachwerkturm ist nach seinem Erbauer Gustave Eiffel benannt und steht an der gleichnamigen Avenue Gustave Eiffel im Parc du Champ de Mars, direkt am Fluss Seine. Der 10.000 Tonnen schwere Turm ist 300 Meter, einschließlich der Fernsehantenne sogar 324 Meter, hoch. Die Touristenattraktion empfängt mehr als sechs Millionen Besucher jährlich.

Die Cité de la musique ist eine Sammlung von Institutionen, die der Musik gewidmet sind und gehört zum Parc de la Villette – gelegen im Viertel La Villette, im 19. Arrondissement von Paris. Erbaut von Architekt Christian de Portzamparc und 1995 eingeweiht. Zur Cité de la Musique gehören: ein Amphitheater ein Konzertsaal für 800 bis 1000 Zuschauer

  • ein Museum mit Instrumenten
  • Ausstellungen
  • Raum für Ateliers
  • Raum für wichtige Dokumentationen Die Cité de la musique betreibt außerdem die traditionsreiche Salle Pleyel im 8. Pariser Arrondissement.