تهران -Teheran

Die Stadt zu Füßen des Berges Tochal (3944 m) zählt mit etwa 10 Mio. Einwohnern zu den größten Städten Asiens. Seit sie 1788 mit der Machtergreifung durch die Dynastie der Qadjaren zur Hauptstadt erwählt wurde, konzentrieren sich hier Wirtschaft, Verkehr, Verwaltung und Kultur Irans.

aus: Hartmut Niemann, Ludwig Paul - IRAN

موزه آبگينه - Ābgineh Museum oder Iranische Museum für Glas und Keramik

beherbergt zahlreiche Glas- und Keramikarbeiten von der Antike bis zur Neuzeit. Das Gebäude des Museums entstand Anfang des 20. Jahrhunderts und wurde von Ahmad Qavam (Qavam-al-Saltaneh) in Auftrag gegeben und bis 1953 als Residenz und Büro genutzt.
Danach wurde das Anwesen ägyptischen Diplomaten verkauft und diente für sieben Jahre als ägyptische Botschaft in Persien. Aufgrund von diplomatischen Spannungen zwischen Persien und Ägypten und einer darauffolgenden Schließung der ägyptischen Botschaft, wurde das Gebäude der Commercial Bank und anschließend 1976 an das Büro der ehemaligen Kaiserin von Persien Farah Diba verkauft, das es zu einem Museum umfunktionierte.
1980 wurde das Museum offiziell eröffnet und 1998 in die Liste des Nationalerbes aufgenommen. Das Glas und Keramik Museum wird von der Iranian Cultural Heritage Organization verwaltet und ist derzeit unter der Leitung von Herrn Farzaneh Ghaeini.
Umgeben ist das 1040m² große Gebäude von einer 7000m² großen Gartenanlage, was typisch für die persische Architektur ist. Erbaut wurde das Gebäude in einer Mischung aus traditioneller persischer und europäischer Architektur des 19. Jahrhunderts. [mehr]

کاخ گلستا ‏ - Golestan-Palast

Der Golestan-Palast (Palast des Rosengartens‎) ist der einstige Regierungspalast der Qadscharen in Teheran. Er wurde Ende des 18. bzw. Anfang des 19. Jh. n.Chr. errichtet und war bis zur Gründung der Islamischen Republik Iran offizieller Sitz des persischen Monarchen. [mehr]

کانون پرورش فکری کودکان و نوجوانان ‎- Kanun-e Parvaresh-e Fekri-e Kudakan va Nojavanan

Kanun-e Parvaresh (Vereinigung zur Förderung der intellektuellen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen) wurde im Januar 1965 (1344) als gemeinnützige Organisation gegründet. Ursprüngliches Ziel der Organisation war die Förderung der Kinder- und Jugendliteratur, der Aufbau eines Kinder- und Jugendbibliotheksnetzes sowie die Leseförderung für Kinder und Jugendliche im Iran. In den Folgejahren widmete sich die Organisation auch der musikalischen Früherziehung und der Mediendidaktik mit dem Schwerpunkt "Filmproduktion". [mehr]

Ābgineh Museum
Golestan Palast
KANOON