Mit der UNESCO-Taube Nr. 33 auf der Suche nach den Spuren des Christentums in Armenien

Matenadaran: Handschriftenbestand
Kirche der Hriphsime
Kirche der Hriphsime
Ruinen 'Palastkirche von Zvarthnots'
Ruinen 'Palastkirche von Zvarthnots'
Kloster Sanahin
Kloster Sanahin
Kreuzstein im Kloster Sanahin
Kreuzstein im Kloster Sanahin
Priester im Kloster Haghbat
Priester im Kloster Haghbat
Kloster Haghbat
Kloster Haghbat
Matenadaran: Handschriftenbestand
In der Kathedrale von Edschmiatsin

Sehr geehrte Frau Kleineberg,

Vom 2.-10. November 2011 unternimmt die UNESCO-Welterbestätte Kloster Lorsch einen Besuch ihres Partnerklosters Geghard/Armenien. An dieser Reise werden Mitarbeiterinnen des Klosters Lorsch, aber auch KollegInnen der Welterbestätte Kloster Müstair in der Schweiz teilnehmen; so wie wir zusammen auch in Korea waren, so soll sich nun eine weitere Lücke schließen. Wir werden in Armenien unsere offiziellen Kontakte zur Armenischen UNESCO-Kommission pflegen, aber auch einige weitere Welterbestätten besuchen: die Klöster Haghbat und Sanahin, Chor Virap und den Sitz des Oberhauptes der Armenischen Kirche in Edschmiatsin. Wir werden den Matenadaran besuchen, dessen reicher Handschriftenbestand Teil des UNESCO-Programms „Memory of the World“ ist. Ich erhoffe mir von der Reise nicht nur eine Vertiefung der bestehenden Beziehungen, sondern auch einen gewissen Nutzen für den Austausch von Schülern und Studierenden. Schon deshalb würde es mich sehr freuen, Sie bei dieser Reise dabei zu haben, denn es wird sich bei dieser Gelegenheit natürlich auch eine Möglichkeit ergeben, die Kontakte nach Müstair zu vertiefen. Ich halte die Reise für eine wichtige Gelegenheit, das Netzwerk zu verstärken, zu dem Sie ja nicht nur durch den Kontakt nach Haein-sa dazugehören, sondern auch als ganz offizielle Partnerschule des Klosters Lorsch!

Dr. Hermann Schefers, Leiter der Welterbestätte Kloster Lorsch

 

J. Goll (Leiter der Welterbestätte Müstair), U. Goll, O. Emmenegger, M. Funke, A. Schumacher (mit der UNESCO-Taube Nr. 33), M. Wolf, R. Emmenegger, R. Plichta, S. Osimitz, M. Veith, N. Pilipossjan (Reiseleiterin), C. Götz, E. Tscholl, R. Irmscher, E. Meister, H. Wirth, Dr. H. Schefers (Leiter der Welterbestätte Kloster Lorsch)

Links: