Run For Support

zugunsten der "One World Secundary School Kilimanjaro" in Kisangara/Tansania

Mehr als 1200 Schülerinnen und Schüler aus ganz Niedersachsen laufen für einen guten Zweck um den Maschsee in Hannover

One World Secondary School, Partnerschule des ups-Netzwerks Niedersachsen und Bayern

Am Mittwoch, dem 4.09.2013, fand in Hannover ein Sponsored Run statt. Es nahmen 24 motivierte UNESCO-Projektschulen aus ganz Niedersachsen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern und insgesamt ca. 1200 Schülern teil. Unter ihnen befand sich auch der UNESCO-WPU, Klasse 8, unserer Schule, des Hainberg-Gymnasiums.

Der Lauf wurde vom Landeskoordinator der niedersächsischen UNESCO-Schulen, Heinz-Jürgen Rickert, initiiert und vom Bismarckgymnasium Hannover organisiert sowie mit Musik der aus Verden kommenden Big Band des Domgymnasiums herzlich unterstützt. Mit dem Lauf um den Maschsee, der ca. 6,4 km umfasst, unterstützten die Schülerinnen und Schüler die "One World Secundary School Kilimanjaro" in Kisangara (Tansania), eine Partnerschule des UPS Netzwerks.

Unser WPU nahm mit stolzen 15 Schülerinnen und Schülern teil, die sich zuvor fleißig Sponsoren gesucht hatten, um pro Kilometer Lauf einzelne Geldbeträge für den guten Zweck zu erwerben. Am meisten liefen: Eva Patzke (8F), Giulian Rose (8K1), David Stumpf (8K2), Tizian Schmidt und Marie Gremmler (8B) mit ca. 10-13 km. Damit waren wir gut vertreten. Wir nahmen insgesamt 1527,50€ ein und freuen uns dies beitragen zu können und der Schule damit zu helfen. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, und wir hoffen, dass es weiterhin solche tollen Projekte geben wird.

Marieke Tuschling (8B) und Iman Garcia Kolo (8S)

Weitere Infos, Fotos und ein Film auf der Homepage der Bismarckschule in Hannover [klick hier]