Abschlüsse

12-jähriges Abitur (erstmals 2011)

Mindestvoraussetzungen zum Erwerb eines Latinums in der gymnasialen Oberstufe des Gymnasiums

  

 

 

Kleines Latinum

(nach Klasse 9)

Latinum

(nach Klasse 10)

Großes Latinum

(mit dem Abitur)

1

Ab 5. oder 6. Schuljahrgang

Bei Versetzung in die Einführungsphase die Note „ausreichend“

Bei Versetzung in die Qualifikationsphase die Note „ausreichend“

In vier Schulhalbjahren der Qualifikationsphase, dabei in den letzten beiden zusammen 10, im letzten Schulhalbjahr 5 Punkte

oder

Latein als Prüfungsfach in Block III mit 20 Punkten

2

Ab 7. Schuljahrgang als dritte Pflicht-, Wahl- oder Wahlpflichtfremdsprache

In zwei Schulhalbjahren der Einführungsphase jeweils die Note „ausreichend“

In vier Schulhalbjahren der Qualifikationsphase, dabei in den letzten beiden zusammen 10, im letzten Schulhalbjahr 5 Punkte

Latein als fünftes Prüfungsfach in Block III mit 20 Punkten

3

Ab Einführungsphase

In vier Schulhalbjahren der Qualifikationsphase, dabei in den letzten beiden zusammen 10, im letzten Schulhalbjahr 5 Punkte oder

Latein als fünftes Prüfungsfach in Block III mit 20 Punkten

Latein als viertes Prüfungsfach in Block III mit 20 Punkten

 

 Aus: SVBl 7/2005, S. 383.