Hainberg-Gymnasium scheitert knapp im Halbfinale im Elfmeterschießen!

vordere Reihe (v.l.)
Leo Marks, Anton Köchermann, Julien Arnecke, Moritz Weidele, Carlos Klingebiel

hintere Reihe (v.l)
Marces Emme-Weiß, Dilsad Kaplan, Mika Sterling, Marcel Kuhlemeyer, Paavo Gundlach, Luca Uhlendorff Luc Detmar, Mario Winzenburg, Herr Aha

Die Schulmannschaft der Jungen im Fußball der Wettkampfklasse II scheitert erst im Halbfinale im Elfmeterschießen. Die Jungen zeigten eine starke Leistung in der Vorrunde. Nach einem torlosen Unentschieden gegen das OHG, überzeugte die Mannschaft gegen die Carl-Friedrich-Gauß-Schule mit einem ungefährdeten 8:0 Sieg. Im direkten Vergleich war das HG somit Gruppensieger. Im Halbfinale wartete das THG. Nach der regulären Spielzeit erspielte sich das Team vom HG ein 1:1. Im anschließenden Elfmeterschießen Unterlagen die Jungen knapp mit 5:4.

Trotz dieses unglücklichen Ausscheidens repräsentierte die Mannschaft das Hainberg-Gymnasium sehr gut. Spielerisch und kämpferisch überzeugend, fehlte am Ende einfach das notwendige Glück. Bemerkenswert an dieser Leistung ist zudem, dass unsere Mannschaft fast vollständig mit dem jüngeren Jahrgang angetreten ist - somit scheint im nächsten Jahr ein besseres Abschneiden möglich.

Oliver Aha

 

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: