Liebe Schülerinnen,

Vom 24. August bis zum 1. September 2013 wird das Messegelände Hannover erneut in orange getaucht. Die IdeenExpo entführt junge Menschen zum vierten Mal in die Welt der Naturwissenschaften und Technik. Das deutschlandweit einmalige Event begeisterte 2011 über 310.000 Besucher und hat damit die Größenordnung der CeBIT erreicht. Durch die außergewöhnliche Kombination von fundierter Wissensvermittlung und hohem Spaßfaktor wird die IdeenExpo auch im Sommer 2013 eine riesige Anzahl von jungen Menschen begeistern.

(Quelle: www.ideenexpo.de/ideenExpo_2013/index.php)

 

Unser Kooperationspartner Satorius sponsert die Fahrt zur Ideenexpo am 28.8 für 50 Schülerinnen. Wir werden dort rumgeführt, besuchen einen Workshop und es kann eine Berufs- bzw. Studienberatung in Anspruch genommen werden.

 

Es stehen 2 Workshops mit je 25 Teilnehmern zur Verfügung:

 

1.      Bionik - Natürlich erfolgreich! Dauer: 60 Minuten

Fliegen wie eine Schlange, Laufen wie ein Fisch und Abhängen wie ein Faultier - dies sind nur einige wundersame Beispiele interessanter biologischer Vorbilder. Bionik transportiert das Wissen aus der belebten Natur in die Technik, so dass wir von der Natur lernen und neue Ideen für die Zukunft der Technik generieren können. Wie das geht, könnt ihr anhand einiger Beispiele selbst erfahren. Schlüpft in die Rolle eines Bionikers und erfahrt, was es heißt, von der Natur zu lernen!

2.      Der Stoff, aus dem die Schäume sind - Experimente mit Polyurethan. Dauer: 25 Minuten

Wie macht man eigentlich Schaumstoff? Warum ist der eine Schaumstoff härter als der andere? In unserem Experimentierlabor erfährst du, was man braucht, um Schäume herzustellen und kannst dabei zusehen, wie sie entstehen. Wo dir PU-Schaum im täglichen Leben (oft unerkannt) begegnet, zeigt unsere Mini-Ausstellung.

 

Die Fahrt beginnt am Mittwoch 28. August um 8.00 ab Göttingen/Hainberggymnasium im Reisebus. Gegen 18.30 sind wir dann wieder zurück.

 

Wer teilnehmen möchte, bitte ich Euch um eine kurze Mitteilung per Mail an judith.frauendorfatgmx.de oder einen Zettel in mein Fach mit der Angabe des gewünschten Workshops.

 

Wir danken Euch für Euer Interesse und grüßen herzlich,

Judith Frauendorf und Mathias Schäfer