Die Vorschriften für Prüfungsfächer – eine Übersicht

Vorbemerkungen zum Verständnis:

Fächer: Kernfächer = Deutsch, Fremdsprache, Mathematik

P1 – P3 = Erhöhtes Anforderungsniveau (=EA)

P4 – P5 = Grundlegendes Anforderungsniveau (=GA)

Aufgabenfelder sind: A = Sprachlich/künstlerischer Bereich

B = Gesellschaftswissenschaftlicher Bereich

C = Mathematisch/naturwissenschaftlicher Bereich

Sport

Fremdsprachen: fortgeführte Fremdsprachen sind die ab Klasse 5 oder 7 oder 9

betriebenen, am HG also Englisch, Französisch,

Latein und Spanisch

neu begonnene Fremdsprachen sind die ab Klasse 11 unterrichteten, am

HG also Italienisch, Latein oder am MPG Russisch

1. Sprachlicher Schwerpunkt

P1

 

 

 

fortgef. FS 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P2

 

fortgef. FS 2

 

oder

 

Deutsch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P3 – P5

 

 

P3: EA – Fach

P3 – P5: 1 Fach aus B und 1 Fach aus C dabei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P1 – P5:

 

 

2 x Kernfach dabei

 

 

Hinweis zur Wertung im Abitur:

Die Punktzahlen der ersten drei Halbjahre in P1 und P2 werden doppelt gewertet; alle anderen Halbjahresergebnisse einfach. In der Abiturprüfung selber werden die Punktzahlen der 5 Prüfungsleistungen dreifach gewertet.

2. Naturwissenschaftlicher Schwerpunkt

P1

 

 

 

Naturwissenschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P2

 

Naturwissenschaft

 

oder

 

Mathematik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P3 – P5

 

 

P3: EA – Fach

P3 – P5: 1 Fach aus A und 1 Fach aus B dabei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P1 – P5:

 

 

2 x Kernfach dabei

 

 

Hinweis zur Wertung im Abitur:

Die Punktzahlen der ersten drei Halbjahre in P1 und P2 werden doppelt gewertet; alle anderen Halbjahresergebnisse einfach. In der Abiturprüfung selber werden die Punktzahlen der 5 Prüfungsleistungen dreifach gewertet.

3. Gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt

P1

 

 

 

Geschichte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P2

 

 

beliebiges Fach aus B, außer WN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P3

 

 

Deutsch oder fortgef. Fremdsprache
oder Mathematik oder Naturwissenschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P1 – P5:

 

 

2 x Kernfach dabei

 

 

 

Hinweis zur Wertung im Abitur:

Nicht die Ergebnisse von P2, sondern die Ergebnisse von P3 werden doppelt gewertet. In der Abiturprüfung selber werden die Punktzahlen der 5 Prüfungsleistungen dreifach gewertet.

4. Musisch-Künstlerischer Schwerpunkt

P1

 

 

 

Musik oder Kunst

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P2

 

 

Deutsch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P3

 

 

EA - Fach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P3 – P5

 

 

1 Fach aus C, 1 Fach aus B dabei

 

 

 

 

 

 

 

 

P1 – P5

 

 

2 Kernfächer dabei

 

 

Hinweis zur Wertung im Abitur:

Die Punktzahlen der ersten drei Halbjahre in P1 und P2 werden doppelt gewertet; alle anderen Halbjahresergebnisse einfach. In der Abiturprüfung selber werden die Punktzahlen der 5 Prüfungsleistungen dreifach gewertet.

5. Sportwissenschaftlicher Schwerpunkt

P1

 

 

 

Sport (5 Std.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P2

 

 

Naturwissenschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P3 – P5

 

 

1 Fach aus A, 1 Fach aus B dabei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P1 – P5:

 

 

2 Kernfächer dabei

 

 

Hinweis zur Wertung im Abitur:

Die Punktzahlen der ersten drei Halbjahre in P1 und P2 werden doppelt gewertet; alle anderen Halbjahresergebnisse einfach. In der Abiturprüfung selber werden die Punktzahlen der 5 Prüfungsleistungen dreifach gewertet.