Informationen für die Qualifikationsphase (gültig ab 01.08.2006)

Belegungsverpflichtungen und Einbringungsverpflichtungen
für die Abiturwertung

1. Sprachlicher Schwerpunkt

A

 

12.1

 

12.2

 

12 oder 13

 

13.1

 

13.2

Einbringung ins Abitur

 

Deutsch

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

fortg. Fre.spr.

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

Fremdspr.

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

Ku/Mu/DS

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

 

2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

B

Geschichte

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

 

2

 

+ mind 2
weitere Kurse
wenn nicht RE
od. Pi PF ist (1)

Po – WI

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

 

2

Re / WN / Pi

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

mind. 2 aus 4 Kursen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

C

Mathematik

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

NW 1

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sport

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

Seminarfach

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

Die Belegungsverpflichtung umfasst mindestens 38 Kurse. Wenn aus dem Aufgabenfeld B nicht Religion oder Philosophie, sondern Geschichte oder Politik-Wirtschaft Prüfungsfach ist, sind im Aufgabenfeld B insgesamt 10 Kurse zu belegen und davon müssen 8 Kurse ins Abitur eingebracht werden.

(1) Wenn Pädagogik oder Erdkunde Prüfungsfach ist, sind im Aufgabenfeld B insgesamt 12 Kurse zu belegen und davon müssen 10 Kurse ins Abitur eingebracht werden.

2. Naturwissenschaftlicher Schwerpunkt

A

 

12.1

 

12.2

 

12 oder 13

 

13.1

 

13.2

Einbringung ins Abitur

 

Deutsch

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

Fremdspr.

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

Ku/Mu/DS

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

 

2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

B

Geschichte

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

 

2

 

+ mind 2
weitere Kurse
wenn nicht RE
od. Pi PF ist (1)

Po – WI

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

 

2

Re / WN / Pi

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

mind. 2 aus 4 Kursen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

C

Mathematik

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

NW 1

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

NW 2/Inform.

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sport

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

Seminarfach

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

 

 

Die Belegungsverpflichtung umfasst mindestens 38 Kurse. Wenn aus dem Aufgabenfeld B nicht Religion oder Philosophie, sondern Geschichte oder Politik-Wirtschaft Prüfungsfach ist, sind im Aufgabenfeld B insgesamt 10 Kurse zu belegen und davon müssen 8 Kurse ins Abitur eingebracht werden.

(1) Wenn Pädagogik oder Erdkunde Prüfungsfach ist, sind im Aufgabenfeld B insgesamt 12 Kurse zu belegen und davon müssen 10 Kurse ins Abitur eingebracht werden.

3. Gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt

 

 

A

 

12.1

 

12.2

 

12 oder 13

 

13.1

 

13.2

Einbringung ins Abitur

 

Deutsch

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

Fremdspr. 1

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

Fremdspr. 2

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

 

 

 

Ku/Mu/DS

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

 

2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

oder

B

Geschichte

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

+ mind 2
weitere Kurse
wenn nicht RE
od. Pi PF ist (1)

Po – WI

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

 

2

Re / WN / Pi

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

mind. 2 aus 4 Kursen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

C

Mathematik

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

NW 1

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

 

NW 2 /Inform.

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sport

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

Seminarfach

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

Die Belegungsverpflichtung umfasst mindestens 38 Kurse. Wenn aus dem Aufgabenfeld B nicht Religion oder Philosophie, sondern Politik-Wirtschaft Prüfungsfach ist, sind im Aufgabenfeld B insgesamt 12 Kurse zu belegen und davon müssen 10 Kurse ins Abitur eingebracht werden.

(1) Wenn Pädagogik oder Erdkunde Prüfungsfach ist, sind im Aufgabenfeld B insgesamt 14 Kurse zu belegen und davon müssen 12 Kurse ins Abitur eingebracht werden.

4. Musisch-künstlerischer Schwerpunkt

A

 

12.1

 

12.2

 

12 oder 13

 

13.1

 

13.2

Einbringung ins Abitur

 

Deutsch

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

Fremdspr. 1

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

Ku / Mu

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

Ku / Mu

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

B

Geschichte

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

 

2

 

+ mind 2
weitere Kurse,
wenn nicht RE od. Pi PF ist (1)

Po – WI

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

 

2

Re / WN /Pi

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

mind. 2 aus 4 Kursen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

C

Mathematik

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

NW 1

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sport

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

Seminarfach

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

 

 

Die Belegungsverpflichtung umfasst mindestens 38 Kurse. Wenn aus dem Aufgabenfeld B nicht Religion oder Philosophie, sondern Geschichte oder Politik-Wirtschaft Prüfungsfach ist, sind im Aufgabenfeld B insgesamt 10 Kurse zu belegen und davon müssen 8 Kurse ins Abitur eingebracht werden.

(1) Wenn Pädagogik oder Erdkunde Prüfungsfach ist, sind im Aufgabenfeld B insgesamt 12 Kurse zu belegen und davon müssen 10 Kurse ins Abitur eingebracht werden

5. Sportwissenschaftlicher Schwerpunkt (Sport ist am THG)

 

 

A

 

12.1

 

12.2

 

12 oder 13

 

13.1

 

13.2

Einbringung ins Abitur

 

Deutsch

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

Fremdspr. 1

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

Fremdspr. 2

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

 

 

 

Ku/Mu/DS

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

 

2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

oder

B

Geschichte

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

 

2

 

+ mind 2
weitere Kurse
wenn nicht RE
od. Pi PF ist (1)

Po – WI

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

 

2

Re / WN / Pi

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

mind. 2 aus 4 Kursen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

C

Mathematik

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

NW 1

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

 

NW 2 /Inform.

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sport

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

4

 

 

Seminarfach

X

 

X

 

 

 

 

 

X

 

X

 

 

 

Die Belegungsverpflichtung umfasst mindestens 38 Kurse. Wenn aus dem Aufgabenfeld B nicht Religion oder Philosophie, sondern Geschichte Politik-Wirtschaft Prüfungsfach ist, sind im Aufgabenfeld B insgesamt 10 Kurse zu belegen und davon müssen 8 Kurse ins Abitur eingebracht werden.

(1) Wenn Pädagogik oder Erdkunde Prüfungsfach ist, sind im Aufgabenfeld B insgesamt 12 Kurse zu belegen und davon müssen 10 Kurse ins Abitur eingebracht werden.

Wichtige Hinweise:

Einzubringen in die Gesamtqualifikation sind 36 Kurse.

Kurse, die mit 00 Notenpunkten bewertet werden, gelten als nicht belegt. Ist ein Kurs, der zu den Belegungsverpflichtungen gehört, mit 00 Notenpunkten bewertet worden, wird die betroffene Schülerin/der betroffene Schüler nicht zur Abiturprüfung zugelassen.

Eine neu begonnene Fremdsprache kann nicht EA-Fach sein. Darstellendes Spiel und Werte und Normen können nicht als Prüfungsfach gewählt werden.

Sprachlicher Schwerpunkt:

Auch wenn eine Fremdsprache und Deutsch EA-Fächer sind, muss zusätzlich eine weitere Fremdsprache durchgehend belegt und eingebracht werden. Wer Informatik als Prüfungsfach gewählt hat, muss dennoch eine Naturwissenschaft durchgehend belegen und in die Abiturwertung einbringen.

Naturwissenschaftlicher Schwerpunkt:

Auch wenn eine Naturwissenschaft und Mathematik EA-Fächer sind, muss eine weitere Naturwissenschaft oder Informatik belegt und eingebracht werden.

Gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt:

Zusätzlich müssen entweder 2 Kurse einer weiteren Fremdsprache oder 2 Kurse einer weiteren Naturwissenschaft belegt werden. An Stelle der beiden zusätzlichen Naturwissenschaftskurse kann auch Informatik gewählt werden.

Musisch-künstlerischer Schwerpunkt:

Wer Kunst als EA-Fach gewählt hat, muss 2 Kurse Musik zusätzlich wählen. Wer Musik als EA-Fach gewählt hat, muss zwei Kurse Kunst zusätzlich wählen. Darstellendes Spiel kann nicht zur Erfüllung dieser Belegungsverpflichtung gewählt werden. Wer Informatik als Prüfungsfach gewählt hat, muss dennoch eine Naturwissenschaft durchgehend belegen.

Sportwissenschaftlicher Schwerpunkt:

Zusätzlich müssen entweder 2 Kurse einer weiteren Fremdsprache oder 2 Kurse einer weiteren Naturwissenschaft belegt werden. An Stelle der beiden zusätzlichen Naturwissenschaftskurse kann auch Informatik gewählt werden.

Sport als P5:

Dies geht nur im gesellschaftswissenschaftlichen oder im musisch-künstlerischen Schwerpunkt, wenn die Wahl der Prüfungsfächer entsprechend getroffen wird, also nicht mehr als 32 Kurse insgesamt eingebracht werden müssen.