Zum Hauptinhalt springen

HG Queer ist ein offenes Gremium des Schüler:innenrates vom Hainberg- Gymnasium in Göttingen, das sich gegen die Diskriminierung queerer Menschen einsetzt. Die Gruppe versteht sich als politisches Gremium und Interessensvertretung, welches Antidiskriminierungs- und Bildungsarbeit leistet.

 

Im Einzelnen hat sich HG Queer die folgenden Ziele gesetzt:

  • Sensibilisierung für die Vielfalt der Schulgemeinschaft, im besten Fall das Erleben der Vielfalt als Bereicherung
  • Schaffen eines Schulklimas, in dem ALLE Schüler:innen unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung oder ihrer geschlechtlichen Identität unbelastet und gleichberechtigt lernen und leben können
  • Ansprechinstanz und Vertretung für queere Schüler:innen
  • Aufklärungsarbeit, Wissensvermittlung

 

Wöchentliche Treffen

HG Queer trifft sich immer montags in der Zeit von 13:10 bis 13:50 Uhr in der Bibliothek des Haupthauses.

HG Queer ist jederzeit offen für alle Schüler:innen des Hainberg-Gymnasiums. Jede:r kann mitmachen, unabhängig von der eigenen Orientierung oder Identität. Und alle Schüler:innen können jederzeit Vorschläge, Wünsche oder Ideen an die bestehende AG herantragen.

Die Gruppe wird von der LSBTIQ*-Vertrauenslehrerin Sandra Wolf begleitet, beraten und unterstützt.

 

Kontakt: hg.queer@hg-gym.de

Projekte