Zum Hauptinhalt springen

Gleichstellungsbeauftragte:r

Der Aufgabenbereich beinhaltet die Auskunft und Unterstützung zur Chancengleichheit.

Im Rahmen der Verordnung des NGG (Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes vom 9. Dezember 2010) berät und unterstützt die Gleichstellungsbeauftragte/den Gleichstellungsbeauftragten die Schule bei deren Entscheidungen zur Vergabe besonderer Aufgaben an der Schule:

  • bei den Bemühungen einer Ausgewogenheit des Frauen- und Männeranteils im Gesamtkollegium
  • beim Stufenplan an der Schule
  • bei Grundsätzen der Unterrichtsverteilung und Stundenpläne
  • Stundenanrechnungen auf die Unterrichtsverpflichtung der Lehrkräfte, der Regelung von Vertretungsstunden,
  • unterbreitet und veröffentlicht Vorschläge zur Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen und Vorschläge für Themen der Fortbildung
  • zu der Regelung des Einsatzes Teilzeitbeschäftigter
  • für Vorschläge zur Entsendung in Gremien


Fragen und Anregungen werden gerne per Mail entgegengenommen.

Inés Martín Rodríguez

  • Mathematik
  • Spanisch
  • Gleichstellungsbeauftragte
  • Coaching
  • 1

Karen Fischer

  • Spanisch
  • Darstellendes Spiel
  • Englisch
  • Schulvorstand
  • Vertretung Gleichstellungsbeauftragte
  • Unesco
  • 1