Zum Hauptinhalt springen

Hainberg-Gymnasium Göttingen

unesco-projekt-schule

Willkommen auf der Webseite des Hainberg-Gymnasiums

Das Hainberg-Gymnasium wurde 1866 gegründet. Etwa 1.200 Schüler:innen (davon ca. 300 in den Klassen 5 und 6 in der Außenstelle HG Junior) werden von ca. 130 Lehrkräften unterrichtet.

Ab Jahrgang 6 bieten wir Französisch, Spanisch, Latein und seit 2012 auch
Chinesisch als 2. Fremdsprache an.

Das Hainberg-Gymnasium gehört seit 1993 zum weltweiten Schulnetzwerk der UNESCO mit ca. 10.000 Schulen, davon 300 in Deutschland und 28 in Niedersachsen. Themen wie Menschenrechte, Umweltschutz und Toleranz werden im Unterricht behandelt und in Form von Projektarbeit vermittelt. Die Mitglieder
dieses Netzwerkes verpflichten sich dem übergeordneten Bildungsziel der UNESCO:

Zusammenleben lernen in einer pluralistischen Welt in kultureller Vielfalt.

Termine

Medientraining mit der Polizei in Jg 5/6
Elternabend Jg 5 digital
Nachschreibtermin Jg. 12
Nachprüfungen Abitur (keine Exkursionen o.Ä.)
bis Fr. 02.07. Ruderkurs Kursstufe
Nachprüfungen Abitur (keine Exkursionen o.Ä.)
Schulkonzert Junior (geplant)
Elternabend Jg 6 digital

Solidaritäts-Kundgebung zur Situation in Belarus 06.06.2021

|   Weissrussland

Am 06. Juni, 13 Uhr, veranstaltete die Europa-Union Göttingen eine weitere Solidaritätskundgebung am Gänseliesel  zur Situation in Belarus.  In diesem Rahmen berichteten u.a. Hiltrud Meyer-Bothling, Vorsitzende des Osteuropavereins am HG, und Bennet Becker, Schüler und Austauschteilnehmer am letzten Besuch in Belarus, eindrucksvoll von der Besorgnis erregenden Lage an der Mittelschule Nr. 5., unserer Partnerschule. Die Präsenz des Hainberg-Gymnasiums wurde zudem von vielen aktiven und ehemaligen Kolleg:innen verstärkt. Neben weiteren Redner:innen unterschiedlicher Unterstützergruppen berührten vor allem die erschütternden Berichte belarussischer Studierender, die den verzweifelten Bürger:innen in Belarus eine Stimme gaben.

Erklärung von Lehrkräften, Mitarbeitenden, Eltern und Schüler:innen des Hainberg-Gymnasiums Göttingen  sowie Mitgliedern des Fördervereins Osteuropa e.V. am HG