Zum Hauptinhalt springen

Der WahlPflichtUnterricht findet in den Jahrgängen 8 -10 statt. Er bietet den Schüler*innen die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte zu setzen und wird klassenübergreifend in Kursen erteilt. Der WPU ermöglicht es, Unterrichtsschwerpunkte zu setzen und Profile zu bilden und bietet den Schüler*innen Wahlmöglichkeiten. Am Hainberg-Gymnasium nutzen wir dies auch, um unser Schulprofil als Unesco-Projektschule sowie unser Schulleben zu fördern.

Für den Wahlpflichtunterricht stehen im 8. Jahrgang 2 Wochenstunden, im 9. und 10. Jahrgang 3 Wochenstunden zur Verfügung.

In JG 8 werden themenorientierte Kurse durchgeführt. Alternativ zum themenorientierten Wahlpflichtunterricht können die Schüler*innen auch eine 3. Fremdsprache erlernen, Italienisch oder Chinesisch. Wer sich für eine Fremdsprache entscheidet, trifft eine Entscheidung für 2 Jahre. (Das Zustandekommen eines Fremdsprachenkurses im Wahlpflichtunterricht kann nicht garantiert werden. Es ist abhängig von einer hinreichend großen Zahl von Interessenten.)

In JG 9 können die Schüler*innen neu wählen zwischen einem themenorientierten Kurs oder Informatik. Informatik wird für 2 Jahre gewählt und wird in JG 10 fortgesetzt.

Einige Kurse werden jahrgangsübergreifend angeboten, die für alle wählbar sind (z.B. die Musikkurse oder „Jugend forscht“).

Unter diesem Link sind die Kurse für das Schuljahr 2020/2021 zu finden.

Projekte